Startseite | Impressum | Altenholz | Dänischenhagen | Kappeln | Schleswig
Mittwoch, 22. November 2017    wing tsun
 

Wing Tsun ewto

WingTsun Akademien Sonntag

Mehr Infos unter: 04349 - 91 55 944

Probetraining vereinbaren • Rückrufservice

 

 
 

Stärkung der Klassengemeinschaft

Bei der Gewaltprävention ist der Schwerpunkt auf den Einzelnen gerichtet. Opfern und Tätern wird eine Lösungsmöglichkeit gegeben aus Ihrer Rolle zu entkommen, sowie dem neutralen Lösungsmöglichkeiten sich mit Selbstbehauptung durchzusetzen und sich im Ernstfall auch verteidigen zu können.
Das ist selbstverständlich gut und sinnvoll für den Einzelnen und letztendlich auch für die Gemeinschaft. Jedoch um Gewalt, z.B. Mobbing in einem geschlossenen Kreis/System wie z.B. einer Klasse, Gruppe oder Schule zu bekämpfen, muss der Ansatz schon vorher und präventiv bei dem täglichen Miteinander sein.
Denn häufig fehlen den Kindern heute leider die nötigen gefühlsmäßigen Erfahrungen. Intoleranz und fehlendes Selbstwertgefühl unterstützen diesen Kreislauf der Gewaltspirale. Und genau hier setzt unser Projekt „Stärkung der Klassengemeinschaft“ an!

Hauptlernziele des Projektes sind:

  • Aufbau von Teamfähigkeit und Gemeinschaftsgefühl
  • Nachhaltige Verbesserung der Klassengemeinschaft während und nach dem Kurs
  • Das Erlernen, warum ein „Miteinander statt Gegeneinander!“ von Vorteil ist.
  • Was sind die Folgen von Ausgrenzung, Mobbing, Cybermobbing und Gewalt, und wo fängt es an?
  • Vermeiden von Gewalt - Gewaltprävention
  • Wie und wodurch entsteht „Amoklauf“ ?

Methoden zur Stärkung der Klassengemeinschaft:

  • Durch die bildliche Darstellung von Gefühlen, Team- und Ringkampfspielen wird die Teamfähigkeit und der Umgang mit den eigenen Gefühlen positiv gefördert und dargestellt.
  • Über sas Selbstwertgefühl wird ein achtsamer und sozialer Umgang mit unseren Mitmenschen gefördert und erlernt.
  • Durch die Reflexion und die Auswertung der einzelnen Kursthemen und Kursübungen wird die Übertragbarkeit und der Nutzen in der Praxis, also der realen Anwendung im Alltag, von den Kursteilnehmern selbst erarbeitet und erlernt.

Erfolgsfaktoren:

  • Ständige Abstimmung - Absprache und Planung
  • Unterschiedliche Perspektiven nutzen
  • Gefühlsabstimmungen (Körperspannung)
  • Gemeinsames Ziel - Gemeinsame Energie
  • Ruhe und Geduld - Genaues Arbeiten
  • Andere Lösungen suchen - Lernen aus der Erfahrung
  • Zielorientiert - Motivation
  • Lob - Freude bei Erfolg

Fordern Sie unsere Informationsmappe hier an und lassen Sie sich dieses Projekt unverbindlich durch unseren Fachtrainer persönlich vorstellen.





Unsere Referenzliste:

  • St. Jürgen Schule, Schleswig
  • Grundschule Langwedel
  • Grundschule Tolk
  • Schule Nord, Schleswig
  • VFB Schuby
  • AWO-Gettorf
  • Jarnwith-Schule, Gettorf
  • Grundschule Osdorf
  • Schülerhaus Schilksee, Kiel
  • Volkshochschule Schwedeneck
  • Lernwerft, Friedrichsort
  • Grundschule Altenholz-Stift
  • Grund- und Hauptschule Claus-Rixen, Altenholz-Klausdorf
  • Regionalschule Altenholz
  • Gymnasium Altenholz
  • Grundschule Waldenau, Pinneberg
  • Wilhelmineschule, Preetz

Mobbing = Täter, Opfer oder Zuschauer? Wir schulen richtiges Verhalten

Mobbing = Täter, Opfer oder Zuschauer? Wir schulen richtiges Verhalten

Gemeinsam sind wir stark!

Gemeinsam sind wir stark!

Der Teamnavigator zeigt das aktuelle Miteinander

Der Teamnavigator zeigt das aktuelle Miteinander

Eine harmonische Klasse/Gruppe hat bessere Leistungen und Ergebnisse

Eine harmonische Klasse/Gruppe hat bessere Leistungen und Ergebnisse
.